Studio Gainax

undefined

Für die einen ist es ein jährlicher Insider - für uns eine große Ehre: wer kommt denn zur Connichi? Na Studio Gainax!

Seit unserer ersten Connichi im Jahre 2002 begleitet uns unsere Freunde vom Studio Gainax auf unserem Weg und wir freuen uns jedes Jahr besonders, unsere Gainax-Gäste ankündigen zu können. Dieses Jahr beehren uns Yamaga Hiroyuki und Takeda Yasuhiro, und sie haben ihr neustes Projekt Zero Century Emeraldas im Gepäck.

Zero Century Emeraldas ist als Crossover der Welten des legendären Manga-Zeichners Matsumoto Leiji geplant. Der erste Teil der Trilogie ist derzeit in Arbeit. Als Protagonisten treten Matsumotos bekannte Helden Emeraldas, Harlock und Maetel auf. Es ist eine Erzählung von vielschichtigen Charakteren mit vielen Geheimnissen, deren Geschichten sich miteinander verflechten. Produziert wird „Zero Century Emeraldas“ von „Production GoodBook“, aber Gainax arbeitet in allen Bereichen mit.

Regisseur von Zero Century Emeraldas ist Yamaga Hiroyuki, das Charakter-Design der Anime-Adaption stammt von Sadamoto Yoshiyuki. Der erste Teil soll 2020 veröffentlicht werden. Es wird der ultimative Matsumoto-Leiji-Anime, der von Japan zu den Matsumoto-Fans in der ganzen Welt gebracht wird.

undefined

(c) Production GoodBook

Yamaga Hiroyuki

undefined

Wir freuen uns, den Chef von Studio GAINAX Hiroyuki Yamaga wieder auf der Connichi wieder begrüßen zu dürfen. Inzwischen zählt er zu unseren Stammgästen und wir freuen uns jedes Jahr wieder auf seinen Besuch.

Gegründet wurde das Studio in den frühen 80er Jahren und 2004 wurde dies mit der Produktion von "Diebuster", der Fortsetzung von Gunbuster, gefeiert.

Geboren am 23. März 1962 in Niigata hatte Hiroyuki Yamaga bereits seinen ersten großen Erfolg im Alter von 24 Jahren. Bereits ein Jahr später brachte ihm der Anime Wings of Honneamise Anerkennung, Beachtung und die ersten Fans ein.

Auch andere Animes vom Studio GAINAX haben hierzulande viele Fans - mit Panty & Stocking with Garterbelt konnte das bekannte Studio einen weiteren großen Erfolg verbuchen. Mit ihren Anime-Serien hat GAINAX bereits einige Preise gewinnen können, unter anderem für Nadia: The Secret of Blue Water und natürlich Neon Genesis Evangelion.

Homepage: gainax.co.jp


Takeda Yasuhiro

undefined

Anlässlich der 20. Nihon Sci-Fi Convention betrat Takeda Yasuhiro zum ersten Mal die Science Fiction und Animebranche. Er war Gründer von „GENERAL PRODUCTS“, dem ersten Sci-Fi Shop Japans und später Gründungsmitglied und ehemaliger Direktor von Studio Gainax. Derzeit ist er Vorstandsvorsitzender von „GAINAX Kyoto“ und Direktor von „Fukushima Gainax“ sowie dem angeschlossenen „Sakura Yugakusha“-Museum.

Er lehrt „Einführung in die Anime-Produktion“ an der „Kyoto School for Computer Science“.

Seine wahre Identität war jedoch eigentlich „Kaiketsu Noutenki" (Achtung, Insider!)