Manga-Markt 2017: Bewerbungsphase gestartet


Zeichner, Bastler und sonstige Kreativlinge – aufgepasst!
Auf dem Connichi-Manga-Markt (CMM) haben Privatpersonen die Möglichkeit, selbstpublizierte Doujinshi, Buttons, Lesezeichen, Postkarten, Poster oder sonstiges Selbstgezeichnetes oder Selbstgemachtes, an interessierte Besucher zu verkaufen.

Bewerbungsinformationen

Ausführliche Informationen über das Bewerbungsverfahren, Kosten und weiteren Informationen zur Organisation des Connichi Manga-Marktes (CMM) erhaltet ihr auf unserer Website: www.manga-markt.de

Die Bewerbungsphase startet am 14. Mai 2017 um 0:01 Uhr und endet vierzehn Tage später, am 27. Mai 2017 um 23:59 Uhr. Unter allen bis dahin eingegangenen Verlosungsbewerbungen werden am 31. Mai 2017 unparteiisch per Zufallsgenerator die auf dem diesjährigen CMM vorhandenen Plätze vergeben. Alle entsprechenden Bewerber werden nach Ende der Auslosung per E-Mail darüber informiert, ob das Los in diesem Jahr für sie entschieden hat, oder nicht. Angenommene Stände erhalten zusammen mit der Zusage weitere Informationen und einen persönlichen Login auf der Manga-Markt-Seite. Hier können bis zum 10. August 2017 die Anzeige fürs Connichi Conbuch hochgeladen und eventuell notwendige Änderungen an den Anmeldedaten vorgenommen werden.

Informationen zum Connichi Manga-Markt 2017:

  • Die Standplätze für 100,- Euro (jeweils ein Tisch mit ca. 140 x 50 cm Größe inkl. einem Manga-Markt-Ticket und einem Stuhl) werden wie gehabt unter allen eingehenden Bewerbungen verlost.
  • Allerdings gibt es dieses Jahr eine Ausnahme: als Zugeständnis an diejenigen, die die letzten Jahre auf der Suche nach einem garantierten Standplatz versucht haben, sich (meist erfolglos) für einen normalen Händlerstand auf der Connichi zu bewerben gibt es dieses Jahr die Möglichkeit, die Verlosung gegen Zahlung einer erhöhte Standgebühr von 350,- Euro (entspricht dem Preis eines regulären Connichi-Ausstellerstandes) zu überspringen. Jedoch ist zu beachten, dass dieses Angebot auf maximal 20 Plätze begrenzt ist; ausserdem möchten wir sicher gehen, dass diese Plätze nur an Zeichner gehen, die ein gewisses Qualitätslevel erreicht haben. Deshalb ist bei einer Bewerbung auf einen dieser Standplätze unbedingt einen Link zu einem aussagekräftigen Portfolio mitzuschicken. Die Plätze werden der Reihe nach an alle geeigneten Bewerber nach Eingang der Bewerbung vergeben; sobald das Kontingent vergeben ist haben die überzähligen Interessenten die Möglichkeit, ihre Bewerbung in eine normale Verlosungsbewerbung umzuwandeln; sind zum Ende der Bewerbungsphase noch Plätze übrig fallen diese an das reguläre Verlosungskontingent zurück.
  • Solltet Ihr einen Standhelfer benötigen oder jemandem, der bei der Verlosung weniger Glück hatte Unterschlupf gewähren wollen, könnt Ihr, sofern die betreffende Person nicht bereits über ein gültiges Ticket für die Connichi 2017 verfügt, ein zusätzliches Manga-Markt-Ticket zum Sonderpreis von 20,- Euro erwerben.
  • Eine weitere Neuerung in diesem Jahr ist eine Reglementierung des Standsortiments: so darf das Angebot eines Stands auf dem CMM zu max. 50% aus Fanart bestehen, darüber hinaus darf max. 25% des Sortiments aus Basteleien ohne selbsterstellte illustrative Elemente bestehen. Stände, die vornehmlich Schmuck und Accessoires anbieten, möchten wir bitten, von einer Bewerbung auf einen CMM-Standplatz abzusehen und sich stattdessen für den Gothic Lolita-Markt zu bewerben. Wir kontrollieren die Einhaltung dieser Quote stichprobenartig vor Ort auf der Connichi. Standinhaber, deren Angebot die vorgeschriebene Maximalmenge überschreitet, bekommen zunächst die Möglichkeit, ihr Sortiment entsprechend anzupassen. Sollte die Quote bei der Nachkontrolle allerdings weiterhin nicht eingehalten werden, behalten wir uns vor, betreffende Stände und deren Inhaber nach einmaliger Verwarnung vom Congelände zu verweisen.

Bitte beachtet auch die restlichen Regeln, die in den Teilnahmebedingungen auf www.manga-markt.de zu finden sind. Bei Fragen könnt ihr euch direkt an manga-markt@connichi.de wenden.